Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Wiesbaden

»Soll ich oder soll ich nicht?«

WIESBADEN. Ein bisschen Mut erfordert es schon, sich vor allen Menschen auf ein rotes Podest zu stellen und zu sagen, was einem wichtig ist. Noch mehr Mut brauchte Martin Luther, wie ein Theaterstück während des Fests zeigt, mit dem das Dekanat Wiesbaden das Jubiläumsjahr der Reformation feiert.

Nicole Weisheit-Zenz

Gewinnspiel

EKHN-Newsletter

Beiträge aus der Evangelischen Sonntags-Zeitung bereichern jetzt den EKHN-Newsletter. Newsletter-Abonnenten bietet die Medienhaus GmbH jetzt die Gelegenheit, einen von 20 Buchgutscheinen im Wert von zehn Euro zu gewinnen.

Medienhaus/Esther Stosch

Gemeinsamer Religionsunterricht

Überzeugungsarbeit leisten

BERLIN. Gemeinsam ja, aber nicht einfach alles in einen Topf geworfen: Ein gemeinsamer Religionsunterricht von evangelischer und katholischer Kirche in Brandenburg soll gut geplant und vorbereitet werden, sagen die Bischöfe.

epd/Meike Böschemeyer

Schweigsamer Baumeister

Türme aus Schrott

MADRID. Unweit von Madrid baut der 91-jährige Don Justo seit mehr als 50 Jahren an einer Kirche – aus Dank für eine überstandene Tuberkulosekrankheit. Die Ziegel sind Ausschussware, für die Säulengänge hat er alte Lkw-Reifen verbaut.

epd/ Hans-Günter Kellner

Kirche wächst

Baumeister aus Dankbarkeit

Justo Gallego Martínez ist 91 Jahre alt und hat noch viel vor. Seit 56 Jahren baut er an seiner Kirche. Noch sind einige Wände hochzuziehen.

epd/Hans-Günter Kellner

Rotes Sofa

Prominente Gäste beim Kirchentag

Hier nehmen sie alle gerne Platz: Stars, Prominente und überhaupt interessante Leute. Das Rote Sofa der Kirchenpresse ist eine echte Attraktion auf dem Kirchentag.

+++  Aktuelle epd-Nachrichten  +++  Aktuelle epd-Nachrichten

Weitere Meldungen

21.06.2017 esz

Fit im Mauern, Streichen, Gärtnern

BAD MARIENBERG. Das Diakonische Praktikum am Ende der elften Klasse gehört zum Konzept des Evangelischen Gymnasiums Bad Marienberg. Erstmals fliegen Schüler dazu nach Amerika.

21.06.2017 esz

Sei doch mal fröhlich

TREBUR. Eine Depression wird oft und leicht unterschätzt. So schlimm wird es schon nicht sein, denken viele. Doch für die Betroffenen ist es schlimm.

14.06.2017 esz

Wer lacht denn da?

FRANKFURT. Statt Glockenschlag lacht es vom Kirchturm der Frankfurter Wartburggemeinde – zumindest eine Woche lang.

13.06.2017 esz

Freiheit in der Diktatur

WIESBADEN. Der ehemalige Ökumenepfarrer Klaus Endter war in Usbekistan unterwegs. Er berichtet von Menschen, die einerseits religiöse Unterschiede nicht dramatisieren, andererseits ein Massaker als »kleines Problem« bezeichnen – oder vielleicht bezeichnen müssen.

13.06.2017 esz

Bildersturm und Weltuntergang

MAINZ. Weltuntergangsstimmung herrscht nicht in der Gemeinde Finthen. Doch das Thema ist allgegenwärtig – bei den Vorbereitungen für ein eigenes großes Theaterprojekt mit vielen Mitwirkenden.

09.06.2017 esz

Ein Schiff vor dem inneren Auge

MAINZ. »Licht und sein Sichtbarwerden« lautet der Titel einer Ausstellung in der Mombacher Friedenskirche. Licht und Wasser spielen für den Künstler Harun Kloppe wichtige Rollen.

09.06.2017 esz

Terror hat gezeigt: So geht es nicht

ELTVILLE. Ende der 1970er Jahre blickte Silke Maier-Witts Gesicht von Fahndungsplakaten, heute lebt sie als freiwillige Friedenshelferin in Mazedonien. Von dort war sie angereist, um im Forum Triangelis über ihren Lebensweg zu sprechen – und der passt gut in die Themenreihe »Lebenswandel« im Jubiläumsjahr der Reformation.

07.06.2017 esz

Eine klare Täuschung

Frankfurt . Soviel Harmonie war selten und ganz sicher nicht rund um Martin Luthers Thesenanschlag 1517. Von einer Einheit war jedenfalls damals keine Rede. Heute ist das anders.

01.06.2017 esz

Luther liebt das Wort springen

MONTABAUR. Christa Kirschbaum ist mit den Teilnehmern rundherum zufrieden. »Unglaublich, wie viel Luft die Sänger im Westerwald haben. Für die Ewigkeit sind Sie jedenfalls bestens gerüstet«, lobt sie ihr Publikum.

01.06.2017 esz

Die Menschen in Ostafrika nicht verhungern lassen

REICHELSHEIM. Afrika ist angesichts der Weltlage ein bissche aus dem Blick geraten. Ein Team aus den Kirchengemeinden Heuchelheim und Reichelsheim möchte das ändern.

 

Evangelische Sonntags-
Zeitung kostenlos lesen

ev. Sonntags-Zeitung testen

Bestellen Sie hier unverbindlich
Ihr Wunsch Probe-Abo.

Andacht zum Anhören

Andacht zum Hören

Medientipp des Tages

Bibelwort des Tages

Losung und Lehrtext für Montag, 26. Juni 2017
Nimm ja nicht von meinem Munde das Wort der Wahrheit. Psalm 119,43
Dafür halte uns jedermann: für Diener Christi und Haushalter über Gottes Geheimnisse. Nun fordert man nicht mehr von den Haushaltern, als dass sie für treu befunden werden. 1.Korinther 4,1-2

Luther on Tour

to top