Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Regionales

21.06.2017 esz

Fit im Mauern, Streichen, Gärtnern

BAD MARIENBERG. Das Diakonische Praktikum am Ende der elften Klasse gehört zum Konzept des Evangelischen Gymnasiums Bad Marienberg. Erstmals fliegen Schüler dazu nach Amerika.

21.06.2017 esz

Sei doch mal fröhlich

TREBUR. Eine Depression wird oft und leicht unterschätzt. So schlimm wird es schon nicht sein, denken viele. Doch für die Betroffenen ist es schlimm.

14.06.2017 esz

Wer lacht denn da?

FRANKFURT. Statt Glockenschlag lacht es vom Kirchturm der Frankfurter Wartburggemeinde – zumindest eine Woche lang.

13.06.2017 esz

Freiheit in der Diktatur

WIESBADEN. Der ehemalige Ökumenepfarrer Klaus Endter war in Usbekistan unterwegs. Er berichtet von Menschen, die einerseits religiöse Unterschiede nicht dramatisieren, andererseits ein Massaker als »kleines Problem« bezeichnen – oder vielleicht bezeichnen müssen.

13.06.2017 esz

Bildersturm und Weltuntergang

MAINZ. Weltuntergangsstimmung herrscht nicht in der Gemeinde Finthen. Doch das Thema ist allgegenwärtig – bei den Vorbereitungen für ein eigenes großes Theaterprojekt mit vielen Mitwirkenden.

09.06.2017 esz

Ein Schiff vor dem inneren Auge

MAINZ. »Licht und sein Sichtbarwerden« lautet der Titel einer Ausstellung in der Mombacher Friedenskirche. Licht und Wasser spielen für den Künstler Harun Kloppe wichtige Rollen.

09.06.2017 esz

Terror hat gezeigt: So geht es nicht

ELTVILLE. Ende der 1970er Jahre blickte Silke Maier-Witts Gesicht von Fahndungsplakaten, heute lebt sie als freiwillige Friedenshelferin in Mazedonien. Von dort war sie angereist, um im Forum Triangelis über ihren Lebensweg zu sprechen – und der passt gut in die Themenreihe »Lebenswandel« im Jubiläumsjahr der Reformation.

07.06.2017 esz

Eine klare Täuschung

Frankfurt . Soviel Harmonie war selten und ganz sicher nicht rund um Martin Luthers Thesenanschlag 1517. Von einer Einheit war jedenfalls damals keine Rede. Heute ist das anders.

01.06.2017 esz

Luther liebt das Wort springen

MONTABAUR. Christa Kirschbaum ist mit den Teilnehmern rundherum zufrieden. »Unglaublich, wie viel Luft die Sänger im Westerwald haben. Für die Ewigkeit sind Sie jedenfalls bestens gerüstet«, lobt sie ihr Publikum.

01.06.2017 esz

Die Menschen in Ostafrika nicht verhungern lassen

REICHELSHEIM. Afrika ist angesichts der Weltlage ein bissche aus dem Blick geraten. Ein Team aus den Kirchengemeinden Heuchelheim und Reichelsheim möchte das ändern.

Hier gelangen Sie zu den aktuellen Artikeln aus den jeweiligen Regionen

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top